Future-Lab-berufliche-Veraenderung.jpg

Für Hochschulen, die ihre Studierenden bei der Karriereplanung unterstützen. 

 

Auf amerikanischen Universitäten wird der Design Thinking Prozess seit Jahren erfolgreich in der Berufsplanung für Studierende eingesetzt. Jetzt ist diese Art der Karrieregestaltung auch für Hochschulen im deutschsprachigen Raum möglich.

Inhouse Unterstützung für Career Center und Alumni Services.

Studierende bei der Berufsplanung begleiten.

Viele Universitäten und Fachhochschulen bieten ihren Studierenden umfassende Unterstützung bei der Jobsuche und der Vorbereitung auf Bewerbungen an.
Für die Begleitung beim Herausfinden der individuellen beruflichen Ziele und der konkreten Karriereplanung sind oft zu wenig Ressourcen vorhanden.

Mit dem Inhouse Future Lab kann diese Leistung als Ergänzung zum eigenen Career Center angeboten werden.

Die Design Thinking Methode im Future Lab war für die Studierenden ein neuer Ansatz, das Thema Karriereplanung anzugehen. Besonders profitiert haben die Teilnehmenden vom Input, der Inspiration und dem Raum zur Auseinandersetzung.

Constanze Hack, MA

Alumni und Career Center, FH St. Pölten

Gemeinsam in der Gruppe die individuelle Karriere gestalten

Das Future Lab ist ein geleiteter Prozess, in dem die Teilnehmenden im Gruppensetting ihren eigenen individuellen Berufstraum designen. Gearbeitet wird mit kreativen Methoden wie Mindmapping, Brainstorming und Prototyping sowie Tools aus dem systemischen Coaching und der Persönlichkeitsentwicklung, angelehnt an das Modell der Theory U.

 

Der Austausch und das Reflektieren mit der Gruppe und das gemeinsame Ideen sammeln wird von den Teilnehmenden als besonders motivierend empfunden. Und zu sehen, dass man mit diesem Thema nicht alleine ist, gibt vielen einen besonderen Antrieb.

Besonders Studierende und Personen, die gerade ein Studium absolviert haben, profitieren von dieser aktiven Berufsgestaltung. Denn anstatt zu überlegen, wie man sich selbst möglichst gut an den Arbeitsmarkt anpassen kann, geht es hier darum, zu überlegen, welche Wünsche und Anforderungen man an sein eigenes Berufsleben hat, um dann gezielt nach Möglichkeiten für dessen Verwirklichung zu suchen.

Unverbindliches Beratungsgespräch 

 

Gerne können wir ein kostenloses Gespräch über mögliche Einsatzbereiche und meine bisherigen Erfahrungen führen.

Ich freue mich darauf!

+43 699 125 44 054

mail@christine-mark.com

Christine-Mark-Buero-21.jpg

Möglichkeiten für einen konkreten Einsatz

 

Das Future Lab kann als Präsenz-Workshop oder als Online Kurs absolviert werden. Die Inhalte und der Prozess sind identisch, die Methoden und Tools sind den jeweiligen Formaten angepasst. Der weiteren gibt es die Möglichkeit eines Kurzworkshops und eines Train the Trainer Angebotes.

Präsenz Workshop

 

Dauer: 2 Tage

Max. Teilnehmende: 10 Personen

Die Teilnehmenden bekommen eine Reflexionsaufgabe vorab als Vorbereitung auf den Workshop. Alle weiteren Inhalte werden vor Ort gemeinsam im Workshop erarbeitet.

Online Kurs

 

Dauer: 6 Wochen

Max. Teilnehmende: 20 Personen

Die Inhalte werden im Online Kurs anhand von Videos und Workbooks über eine Lernplattform im Selbststudium erarbeitet. Zusätzlich gibt es 4 gemeinsame Online Workshops (á 2 Stunden).

Kurzworkshop

 

Dauer: 3 Stunden

Max. Teilnehmende: 20 Personen

Im Workshop gibt es ein Kennenlernen der Methode und ein erstes Ausprobieren von Tools.

Train the Trainer

 

Dauer: 2 Tage

Max. Teilnehmende: 6 Personen

Für universitätsinterne Beraterinnen und Berater, die mit diesem Prozess Studierende begleiten möchten.

Klarheitsjournal-Christine-Mark-Future-L

Blog

Bleiben wir in Kontakt.

Inspiration für neue berufliche Perspektiven.

Wöchentlich in dein Postfach...

Vielen Dank!