Was du statt der Suche nach deiner Berufung tun solltest.


Fotocredit: Pixabay / Pexels

Viele Menschen stressen sich, weil sie glauben, sie müssten herausfinden, was ihre einzige und wahre Berufung ist. Und sie hoffen, dass sie eines Tages aufwachen und wissen, was das ist. Und dann werden sie endlich ihren Traumberuf finden und diesen bis ans Ende ihres Erwerbslebens ausführen ... Vielleicht kommt das tatsächlich vor, ich habe es aber noch bei niemandem gesehen und ehrlich gesagt, glaube ich überhaupt nicht daran. Du bist eine andere Person als vor 5 Jahren, ja sogar eine andere als noch vor 6 Monaten. Also warum solltest du jahrzehntelang im gleichen Job deine Erfüllung finden? Das kann nicht funktionieren, meiner Meinung nach.


Das EINE richtige Berufsleben gibt es nicht

ABER, und jetzt kommt die wirklich gute Nachricht: Du kannst dir dein Berufsleben jederzeit nach deinen Wünschen gestalten und anpassen. Die Voraussetzung dafür ist, dass du deinen Nordstern oder deine Vision kennst. Denn das ist es, was du anstelle deiner Berufung haben solltest. Mit Vision und Nordstern meine ich: Du weißt, wie sich Arbeit für dich anfühlen soll, welchen Stellenwert dein Beruf in deinem Leben hat, wie deine finanzielle Wohlfühlzone aussieht, was ein erfülltes Berufsleben für dich ausmacht usw. Das bedeutet NICHT, dass du exakt festlegst, welcher Job das sein muss und in welchem Unternehmen du das erreichst. Sondern das bedeutet, dass du beschließt, was dein Job für dich erfüllen soll.


Und mit diesem Wissen und dieser Klarheit gehst du los und schaust dich um. Dadurch werden automatisch einige Joboptionen wegfallen. Denn wenn dir Sicherheit und Strukturen wichtig sind, dann wirst du dich nicht für einen Job in einem Start-up Unternehmen bewerben. Oder wenn du Wert auf Kreativität und Freiheit legst, dann wird der Beamten-Job für dich nicht in Frage kommen.


Wie findest du, was zu dir passt?

Das bedeutet: Wenn du damit beginnst dein Berufsleben neu zu gestalten geht es nicht um die Tätigkeit an sich, sondern es geht vielmehr um den Arbeitskontext und wie du dich bei der Arbeit fühlen möchtest und was der Job in deinem Leben bewirken soll. Und dadurch hörst du auf, dich zu verbiegen, um in irgendwelche Job-Profile reinzupassen und beginnst deinen Radius auszuweiten und Möglichkeiten zu finden, die du vorher nicht sehen konntest – eben, weil du zu sehr damit beschäftigt warst, dich an die Anforderungen der Stellenanzeigen anzupassen.


Alleine diese Umkehrung setzt so viel Energie frei und macht dich offen für Optionen, von denen du vorher nicht einmal wusstest, dass es sie gibt. Denn das Wissen um deine berufliche Vision und deine Wünsche lässt dich die passenden Möglichkeiten überhaupt erst erkennen.


Gestalte deine Vision

Für viele ist es schwer sich darüber klar zu werden, wie ihre Vision von einem erfüllten Berufsleben aussieht. Aus den unterschiedlichsten Gründen: zB weil sie verlernt haben zu träumen oder weil sie Angst davor haben, was andere darüber denken könnten oder weil sie schon so lange das Leben nach den Vorstellungen anderer führen, dass sie gar nicht mehr spüren, was sie selbst wirklich-wirklich wollen.


Und auch der Glaube, dass man seine Vision "finden" kann, hält viele auf. Denn eine Vision findet man nicht, sondern du erschaffst sie. Aktiv und bewusst. Indem du nach Innen schaust anstatt nach Außen. Indem du nicht andere um Rat fragst, sondern dich selbst. Indem du auf deine Innere Stimme hörst (die du vielleicht erst wieder entdecken musst).


Was du sofort tun kannst

Stell dir diese beiden Fragen und schreibe auf, was dir in den Sinn kommt. Ohne zu bewerten und ohne zu überlegen, ob das realistisch ist.

Wie sieht mein ehrlichstes und schönstes Leben aus?

Wenn alles möglich ist und alles gelingt: Was will ich?


> Hier findest du eine Vorlage, wenn du noch tiefer gehen willst.


Das Schöne ist, wenn du diesen Weg des Gestaltens einmal gegangen bist, dann wirst du ihn immer wieder gehen und deine (möglicherweise ganz unterschiedlichen) Jobs und Tätigkeiten werden sich richtig anfühlen und aneinanderreihend in Summe dein Traumberufsleben ergeben.


Wenn du dieses Ziel gerne gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten erreichen möchtest, komm ins Future Lab. Du gestaltest dort deinen individuellen Berufsweg und nutzt die Kraft der Gruppe in gemeinsamen Workshops. Zusätzlich besprichst du deine Erkenntnisse und konkreten Schritte im Einzelcoaching mit mir. Danach wirst du mit Freude und Motivation in dein neues Berufsleben starten!

> Erfahre hier mehr darüber.


Dieser Impuls hilft dir dabei

  • deine berufliche Vision zu finden,

  • in deine berufliche Veränderung zu starten,

  • zu erkennen, was du wirklich willst,

  • auf deine innere Stimme zu hören und

  • aktiv ins Tun und Gestalten zu kommen.

Bleiben wir in Kontakt.

Inspiration für neue berufliche Perspektiven.

Wöchentlich in dein Postfach...

Vielen Dank!